Hundeausbildung mein 10 Punkte System

Ich arbeite seit Jahren in der klassischen Hundeschule, Sporthundeausbildung, Schutzhundeausbildung und in der Diensthundeausbildung nach einem sehr einfachen 10 Punkte- System.

1. Die richtige Einstellung zum Hund

2. Die nötige Sensibilität

3. Die nötige Geduld

4. Die absolut notwendige Konsequenz

5. Die Kontrolle Ihrer eigenen Emotionen

6. Artgerechte Korrektur des Hundeverhaltens

7. Technik und Methodik des kontinuierlichen Umgangs mit dem Hund

8. Die Fähigkeit, sich in seiner Zeichen-Sprache mitteilen zu können

9. Das Verhalten des Hundes lesen zu können

10. Die nötige geistige Flexibilität.

Unter Berücksichtigung dieser 10 Punkte ist die Quintessenz so einfach wie auch simpel. Wir sollten nicht ins Training um zu trainieren, sondern um unser tägliches Training zu überprüfen um neues zu lernen und Fehler zu korrigieren. Einzelne Ausbildungsthemen werden so in kleinen Schritten erarbeitet und anschließend wie Mosaiksteine zusammengefügt.

All das was wir für den Alltag, den Familienhund, eine Prüfung oder den täglichen Dienst brauchen egal ob IPO, SchH, VPG oder Diensthundeausbildung trainieren wir im täglichen miteinander mit unserem Partner, dem Hund.